My City Garden System von Emsa

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

auf Instagram hatte ich ja schon berichtet, dass ich unter den 60 glücklichen Testern von Emsa für das My City Garden System bin.

Das ist mein erster Produkttest für Emsa und als die zwei Pakete kamen, war ich erst einmal baff. Hätte nicht mit so großen Kübeln gerechnet 🙂

In dem Paket enthalten sind zwei Blumenkübel, zwei Untersetzer, zwei Rankgitter, Pflanzenschlaufen und Pflanzenklammern und ein Hängetopf.

Die Farben konnte jeder selber wählen. Ich habe mich für die Farbe Anthrazit bei den Blumenkübeln und Untersetzer entschieden. Bei dem Hängetopf habe ich Teracotta gewählt.

Bei Emsa bekommt man jede Woche eine Aufgabe, um die Produkte noch besser kennenzulernen. Die erste Aufgabe ist es, die ersten Erfahrungen mit den unterschiedlichen Produkten zu sammeln und zu berichten, welche Problemzonen momentan auf der Terasse oder dem Balkon bestehen.

Von der Optik der Kübel bin ich total begeistert. Ich mag die Farben und auch das Material sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich sehr stabil an. Dabei ist es aber trotzdem noch leicht genug, um gut damit zu arbeiten. Ob es auch wirklich meinen Ansprüchen gerecht wird, kann ich natürlich erst nach ein paar Wochen sagen.

Meine Terrasse habe ich leider noch gar nicht sommertauglich gemacht und dementsprechend sieht sie auch aus. Bis jetzt hatte ich auch immer recht zusammengewürfelte Blumenkübel auf der Terrasse, die nie richtig zusammengepasst haben. Daher ist es schön nun mit den Produkten von Emsa etwas Frühling auf die Terrasse zu zaubern.

Den gestrigen Samstag habe ich dann auch genutzt, die Kübel zu bepflanzen. Ich wollte schon immer eine Art Nasch- bzw. Gemüsegarten auf meiner Terrasse haben. Daher habe ich die Blumenkübel mit Erdbeeren, Tomaten, Schnittlauch und Petersilie bepflanzt. Das Eintopfen der Pflanzen ging total schnell und unkompliziert. Durch die tollen Untersetzer wird auch mein Boden auf der Terrasse nicht dreckig. Das finde ich immer sehr wichtig und jetzt ist es klasse, dass sowohl Blumenkübel als auch Untersetzer perfekt zusammen passen.

In den Blumekübeln sind sogar schön Löcher vorhanden, sodass wir gleich die Blumenerde einfüllen konnten. Bei den Tomaten habe ich auch gleich ein Rankgitter und die Pflanzenklammer ausprobiert. Diese sind auch super einfach zu befestigen. Heute Nacht und auch heute haben wir hier am Niederrhein ganz schön viel Wind. Von daher konnten wir die Klammern gleich mal testen 🙂 Sie halten wirklich super, sodass auch bei Wind die Tomaten einen guten Halt haben und nicht abknicken.

 

Der Hängetopf hat sich auch sehr gut und schnell in der Wand befestigen lassen. Er wirkt an der Wand richtig edel. Und auch er hat den Wind heute Nacht gut überstanden, sodass ich davon ausgehe, dass er auch relativ windfest ist 🙂

Nun werden wir beobachten, wie die Pflanzen die nächsten Wochen gedeihen und wie sich die Produkte weiter machen.

Vielen Dank an Emsa für diesen tollen Produkttest.

LG
Eure Uli

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „My City Garden System von Emsa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s