Schaumbäder von Kneipp

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

wie ja bereits auf Instagram gepostet, haben wir ein tolles Paket im Zuge der Kneipp VIP Autoren mit den Herbstneuheiten erhalten. Bei der Aktion konnten wir uns mehrere Sachen zum Testen auswählen und wir haben uns für die Produkte auf dem Foto entschieden.

Ich stelle euch diese nun in mehreren Beiträgen vor. Heute beginne ich mit den Schaumbädern. Warum? Weil ich endlich wieder Baden gehen darf. Die letzten Wochen vor der Geburt und die Wochen nach der Geburt wurde mir von den Ärzten verboten baden zu gehen. Daher habe ich das erste Bad seit Monaten sehr ausgiebig genossen 🙂

Ich habe mich bei den Schaumbädern aus der Herbstkollektion für das Schaumbad „Träumen“  (400 ml für 3,99 €) und für das Cremebad „Winterpflege“ (400 ml für 4,49 €) entschieden.

Beide überzeugen mich schon vom Design her. Ich weiß, ich wiederhole mich langsam bei den Kneipp Produkten mit dem Design, aber ich finde es wieder super gelungen: Genau passend auf den Inhalt abgestimmt.

So ist die Schaumbadflasche „Träumen“ in Lila gehalten, was für mich eine sehr beruhigende Farbe ist. Das Schaumbad hat einen süßlichen, sehr intensiven Geruch. Ich finde den total klasse, kann mir aber vorstellen, dass duftempfindliche Menschen, den Duft als zu stark empfinden. Gerade auch weil er danach noch lange im Badezimmer bleibt. Wie gesagt, für mich aber genau richtig, da mich der Duft sehr an den Spabereich eines Wellnesshotel erinnert und ich das einfach liebe.

Das Schaumbad „Träumen“ besteht aus wertvollem Nachthyazinthenextrakt und aus pflegendem Inkanussöl. Nicht nur die Flasche ist in Lila gehalten, sondern auch der Inhalt besitzt einen intensiven Lilafarbton. Der überträgt sich schön auf das Badewasser. Auch bietet das Schaumbad ein langanhaltendes Schaumerlebnis. Das finde ich bei einem Schaumbad immer sehr wichtig, denn nichts ist schlimmer, als sich schnell auflösender Schaum bei einem Vollbad im Kerzenschein 🙂 Die ölende Pflege merkt man im Bad ebenfalls, allerdings hatte ich nach dem Abtrocknen weiterhin das Bedürfnis, meine Haut mit einer Bodylotion zu verwöhnen. Da reicht mir das Pflegebad nicht aus. Für mich ist dieses Schaumbad allerdings nicht nur was für den Herbst, sondern für jede Jahreszeit, wenn das Wetter mal (wieder) nicht so mitspielt oder man einen anstrengenden Tag hatte. Einfach perfekt zum Ausspannen.

 

Auch das Cremebad „Winterpflege“ gefällt mir vom Design sehr gut. Es ist heller gehalten und erinnert mit einer Vanilleblüte und den Schneesternen auf der Front schon sehr an Weihnachten. Hier ist der Duft nicht so intensiv, sondern dezenter. Es duftet leicht nach Vanille. Neben Vanilleextrakt besteht das Crembad aus Hirsemilch und Cupuaco Nuss. Auch dieses Cremebad besitzt ein langanhaltendes Schaumerlebnis. Das Cremebad hat eine milchige Konstistenz. Durch den Geruch, passt es für mich auf jeden Fall in die Herbst- und Weihnachtszeit. Nach einem langen Spaziergang mit unserem Benedikt ist es genau das richtige für die nächsten Monate 🙂

181DFEC9-B11B-40B2-961C-873AA109C54D

Habt ihr die Pflegebäder auch schon ausprobiert? Wie findet ihr sie? Habt ihr einen Favoriten? Ich kann mich ja da immer nicht entscheiden und finde beide super und benutze sie je nach Laune und Tagesform.

LG
Eure Uli

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Schaumbäder von Kneipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s