DIY Dreieckstücher für Babys

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein neues Nähprojekt beendet 🙂 Da Benedikt momentan recht häufig sabbert (wahrscheinlich wegen seiner langsam durchbrechenden Zähne) wollte ich ihm unbedingt ein paar Halstücher nähen, damit er nicht immer gleich seine Pullover oder Bodys durchnässt.

Wie immer habe ich erst einmal auf YouTube geschaut und mir ein paar Anleitungen zu Gemüte geführt. Da sie gar nicht so schwer aussahen, habe ich mich an das Projekt gewagt.

Ihr braucht dafür nur zwei Stoffe. Am besten nehmt ihr – gerade jetzt noch für die Übergangszeit – einen Frotteestoff und einen normalen Stoff. Für den Sommer habe ich jeweils zwei Baumwollstoffe verwendet.

43BEFC9E-5D7E-4746-AF58-0C01592F3235

Ich habe aus dem einen Stoff ein Stück mit den Maßen 50 x 25 cm geschnitten. Dieses habe ich im nächsten Schritt zusammengeklappt, also halbiert, so dass es dann 25 x 25 cm groß war. Dann habe ich einen Halbkreis auf dem Stoff vorgezeichnet. Dabei solltet ihr darauf achten, dass oben ein kleines Stück frei bleibt.

Als nächstes habe ich an der Halbkreislinie entlang geschnitten. Danach klappt ihr den Stoff auseinander und schon habt ihr die Vorderseite fertig. Nun übertragt ihr das Muster auf den zweiten Stoff, indem ihr die Stoffe rechts auf rechts übereinander legt und das Muster grob aus dem zweiten Stoff schneidet.

 

Anschließend werden beide Stoffe mit Klammern fixiert und zusammengenäht. Als erstes wird die obere Seite zusammengenäht. Die Seiten lasst ihr frei, da ihr das Tuch durch Öffnungen im übernächsten Schritt wendet. Dann wird der untere Halbkreis zusammengenäht. Den überflüssigen Stoff schneidet ihr danach einfach ab. Aber Vorsicht, dass ihr nicht in die Naht schneidet.

Dann wendet ihr das Tuch über eine der beiden Öffnungen an den Seiten. Das ist etwas Fummelarbeit, wenn man aber den Anfang hat, geht es relativ schnell. Nun seid ihr auch schon fast fertig. Jetzt werden die Stoffe an den Öffnungen nach innen geklappt.

Nun werden die Druckknöpfe durch die Stoffe angebracht, sodass diese beiden Öffnungen auch geschlossen sind. An den Wendeöffnungen links und rechts bringt ihr eure Druckknöpfe an. Ich habe als Druckknöpfe wieder KamSnaps verwendet, da sie sich gut verarbeiten lassen.

Ein wirklich sehr einfaches und auch schnelles Nähprojekt. Die etwas dickeren Tücher mit Frotteestoff auf der Rückseite haben wir auch beim Spaziergang zum Schutz vor den kalten Temperaturen genutzt 🙂

LG
Eure Uli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s